Aktuell

01.06.2018

Information

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten !. Sie können mich und mein Team telephonisch  unter der Telephonnummer:0221-4303701, per Fax: 0221-27784450 zu den  Sprechstundenzeiten erreichen, über e-mail : karbe-hno@gmx.de auch außerhalb .

Leider können sie zur Zeit nicht auf unseren  Anrufbeantworter sprechen.

05.05.2018

Allergie

Liebe Patienten  Dieses Jahr ist der Pollenflug extrem stark. .Leiden Sie an Naselaufen, Niesen, Kopfschmerzen und Schnupfen? Sie fühlen sich krank ,aber anders als sonst. Könnte es eine Allergie sein? In unserer Praxis werden Allergieteste durchgeführt und wir beraten  Sie gerne und behandeln Sie auch naturheilkundlich.

01.05.2018

Wir sind für Sie da

Liebe Patientinnen und Patienten!

10% aller HNO Patienten leiden an Kehlkopfentzündungen durch Magensäure oder saure Magendämpfe . Ich arbeite eng  mit Gastroenterologen, (Magenärzten), Hausärzten und Logopädinnen zusammen,um dieses Leiden zu behandeln.

.Ich bilde mich regelmässig in meinem Gebiet fort. Im Dezember war ich in München bei einem Ernährungssymposium.Ich plane wieder auf den 89.Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde zu gehen.

Zur Zeit macht der Kälteeinbruch uns zu schaffen und ein extremes BlüteJahr.

Ich führe  die A und  B-Scan Diagnostik im Nasennebenhöhlenbereich und Halsbereich durch.

Weiterhin behandele ich periphervestibuläre Schwindelpatienten.

01.05.2018

Akupunktur gegen Rauchen

 Sie haben gute Vorsätze  gefasst?

Sie wollen vom Rauchen loskommen?

Ihr Geldbeutel ist leer?

Gerne helfen wir Ihnen im Rahmen der

traditionellen chinesischen Therapie.

01.05.2018

Schwindel

 Schwindel kann verschieden Ursachen haben, ist sehr unangenehm ,aber  in meinem Fachbereich selten lebensbedrohlich..

Am häufigsten ist der paroxymale Lagerungsschwindel, dabei fallen Steinchen in das Schwindelorgan

in einen falschen Raum..Auch virale Infekte stören sehr häufig das Schwindelorgan . Beim M. Meniere kommt es  plötzlich zum Anschwellen einer Flüssigkeit im peripher vestibulären Schwindelorgan. Deswegen leidet der Betroffene gleichzeitig an Drehschwindel, Hörstörungen im Bereich   der tiefen Töne und an einem Ohrgeräusch , meist auf einem Ohr.

Weiterhin kann ein Gefäß  den Schwindelnerv irritieren,welches dann  zum Schwindel führt. (Vestibularisparoxysmie)

Um den Schwindel abzuklären ,führen wir Hörteste, Schwindelteste und einfache neurologische Teste durch, um die richtige Behandlung 

zu finden.  .

Gerne berate ich Sie,ob Ihr Schwindel hno-ärztliche,neurologische,kardiologische oder internistische Ursachen haben könnte.

11.01.2018

Erkältung

Sie haben seit letztem Herbst ständig Erkältungen ?

Sie haben in letzter Zeit unvernünftig gegessen und getrunken ?

Sie hatten viel Arbeit und haben Stress ? Alle Bekanntes sind krank ?  Wir helfen Ihnen gerne weiter !